logo st benedikt

Herzlich willkommen im

Laufachtal 

 

neues logo1

 

 

Geistliches Wort

Liebe Schwestern und Brüder in Christus,

aufgrund der allmählichen Normalisierung möchte ich mich heute letztmals in dieser Form des geistlichen
Worts an Sie wenden. Künftig werden Sie hier – wie vor Ausbruch der COVID-19-Pandemie – wieder
über das Gottesdienstangebot informiert und über andere kirchliche Veranstaltungen auf Orts- oder regi-
onaler Ebene.

Ich will es jedoch nicht versäumen, auf diesem Wege ein paar Worte des Dankes auszusprechen. Zu-
nächst an Frau Gemeindereferentin Carmen Bauer, die bedauerlicherweise zum 01. September nach
längeren persönlichen Erwägungen aus der Gemeindeseelsorge in den Schuldienst wechselt. Ihr gilt ein
herzliches Vergelt’s Gott für die zweijährige konstruktive und für mich als Pfarrer angenehme Zusam-
menarbeit. Ich bin überzeugt, dass von den geistlichen Impulsen und dem persönlichen Einsatz einiges
weiterwirken wird. Namens des verbleibenden Seelsorgeteams wünsche ich Gottes Segen für ihren
Schuldienst und das damit verbundene aufrichtige Bemühen, den Kindern und Jugendlichen den christli-
chen Glauben überzeugend näherzubringen.

Des Weiteren darf ich Ihnen einen herzlichen Dank aussprechen, die Sie in Ihren Möglichkeiten die
COVID-19-bedingten Veränderungen und Notwendigkeiten angenommen haben und weiterhin mit der
gebotenen Umsicht, mit Verständnis und auch mit so mancher ehrlichen Infragestellung meiner Person
mittragen. Wir alle wissen, dass es uns nur bedingt glückt, allen Erwartungen gerecht zu werden. Denn
es bedarf der Notwendigkeit, gewisse Erwartungen in einen größeren Zusammenhang zu stellen und auf
ihre Nachhaltigkeit hin zu überprüfen. Bei all dem, was die Erfordernisse der Zeit zukünftig von uns ab-
verlangen, dürfen wir das Vertrauen entgegensetzen: Wir kennen viele altbewährte und neu gewagte
Formen, um Gott zu ehren – allem voraus und allem voran hat er uns schon immer gedient.

Eine nächste überschaubare Veränderung ist wegen der Einreisebeschränkungen gegeben:
Seitens der Bistumsleitung konnten in diesem Jahr keine ausländischen Urlaubspriester eingela-
den werden. Dies erfordert, dass ich mich als Ihr Pfarrer in der ersten Hälfte des August selbst
vertrete. Ab der zweiten Augusthälfte wird dann Frau Gemeindereferentin Angelika Kunkel in allen
seelsorglichen Belangen als Ansprechpartnerin für Sie zur Verfügung stehen.

Lassen Sie mich dieses geistliche Wort mit einer Segensbitte beschließen. Sie findet sich im «Gottes-
lob», Nr. 13, 2: «Der Herr sei vor dir, um dir den rechten Weg zu zeigen. / Der Herr sei neben dir, um dich
in die Arme zu schließen und dich zu schützen vor Gefahren. / Der Herr sei hinter dir, um dich zu bewah-
ren vor der Heimtücke des Bösen. / Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst. / Der Herr
sei in dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist. / Der Herr sei um dich herum, um dich zu verteidigen,
wenn andere über dich herfallen. / Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.»

Im Vertrauen auf Gott weiterhin mit Ihnen verbunden – für das Seelsorgeteam

Ihr Andreas Reuter, Pfarrer

Ankündigungen

Termine 2020 für Hain

für das weitere Jahr ...

Seniorenprogramm 2020

für das ganze Jahr ...

­